Kontakt SchriftgrößeKontrast
Schliessen

RuheForst. Auf einen Blick.

Sie suchen etwas anderes?

Schliessen

Geben Sie einfach Ihre Postleizahl oder Ihren Wohnort ein und aktivieren Sie die Suche. Dann wird Ihnen der nächstgelegene RuheForst-Standort angezeigt. Mit der Eingabe einer Umkreisentfernung können Sie sich mehrere Standorte anzeigen lassen und daraus den passenden auswählen. Mit Hilfe der folgenden Adressen (Postanschrift) können Sie die Verwaltung des jeweiligen RuheForst-Standorts kontaktieren. Hierbei handelt es sich nicht um die Adresse für die Navigation zum Friedhof! Die Anfahrtsbeschreibung zur gewünschten RuheForst-Anlage finden Sie auf der jeweiligen Internetseite.

      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      Slide Background
      previous arrowprevious arrow
      next arrownext arrow

      Welche Kosten kommen auf mich zu?

      Die Kosten, die im RuheForst auf Sie zukommen sind in drei „Blöcke“ unterteilt:

      1. Erwerb des Nutzungsrechtes einer oder mehrere Urnengrabstellen an einem RuheBiotop:
        Zunächst entstehen Ihnen Kosten für den Erwerb eines Nutzungsrechtes einer oder mehrerer Urnengrabstellen an einem RuheBiotop. Der Erwerb des Nutzungsrechts wird, mit dem von Ihnen zu unterzeichnenden Nutzugsvertrag, dokumentiert.
      2. Das Beisetzungsentgelt:
        Weitere Kosten fallen für die Vorbereitung und die Durchführung der Beisetzung einer verstorbenen Person an. Diese Kosten beinhalten unter anderem das Öffnen und das Verschließen des Grabes, sowie die Dokumentation der Beisetzung.
      3. Namensnennung auf einer Namenstafel:
        Wenn der Name einer verstorbenen Person auf einer Namenstafel genannt werden soll, fallen für das Beschriften und Anbringen dieser Tafel Kosten nach dem jeweiligen Aufwand an.

      Die oben genannten Kosten können je nach Region, in der die einzelnen RuheForst-Standorte liegen, voneinander abweichen. Daher sollten Sie sich direkt oder über die jeweilige Standorthomepage über die anfallenden Kosten informieren.

      Letzte Meldungen

      Rendsburg feiert 825-jähriges Bestehen der Stadt!
      5. Juni 2024

      Rendsburg feiert 825-jähriges Bestehen der Stadt!

      1199 wurde Rendsburg erstmals schriftlich erwähnt und wuchs von einer Siedlung zu einer Stadt heran.Im Jahr 1199 wurde Rendsburg erstmals urkundlich erwähnt – die Stadt greift dieses Ereignis im Jahr
      Mehr erfahren »
      18. hessischer Bestattertag in Bad Wildungen
      5. Juni 2024

      18. hessischer Bestattertag in Bad Wildungen

      Am 8. Juni findet an der Holzfachschule Bad Wildungen der 18. Hessische Bestattertag statt. Ausrichter sind das Deutsche Institut für Bestattungskultur und der Landesinnungsverband für das Hessische Bestatterhandwerk. Zu dieser,
      Mehr erfahren »
      Der RuheForst Klosterhof Grabhorn feierte sein 10-jähriges Bestehen
      17. Mai 2024

      Der RuheForst Klosterhof Grabhorn feierte sein 10-jähriges Bestehen

      Am 16.05.2024 feierte der RuheForst Klosterhof Grabhorn sein 10-jähriges Bestehen. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Hartmut Kaempfe die geladenen Gäste. Bei seiner Ansprache ließ er die vergangenen 10 Jahre des RuheForstes
      Mehr erfahren »
      Nach oben scrollen